Der Zuschauer kann sich auf ein turbulentes Handpuppenspiel freuen, in dessen Mitte ein alter Regenschirm, zwei Koffer, ein Hut und ein altes Wagenrad stehen. All diese Gegenstände, die man schlechthin als „Sperrmüll“ bezeichnen würde, sind in diesem Spiel unverzichtbar, entstehen doch gerade aus ihnen die unterschiedlichen Handlungsorte. Mit viel Phantasie, Einfallsreichtum und witzigen Dialogen wurde dieses Einpersonenstück von Matthias Trautmann in Szene gesetzt. Für das sparsame, aber sehr flexible Bühnenbild sowie die Figuren und das Spiel zeichnet sich Jörg Schmidt verantwortlich. (ein Handpuppenspiel für Kinder ab 4 Jahre)

Zielgruppe: Diese Inszenierung ist ein Angebot an alle kleineren Theaterspielstätten, Kulturvereine und Kindergärten. Regie: Mathias Trautmann & Jörg Schmidt

Puppen- und Bühnenbau: Jörg Schmidt

Technische Voraussetzungen:
Spielfläche: 3,00m x 4,00m 
Spielhöhe: 2,75 m
Bühne/Podest: 0,5 m von Vorteil aber nicht zwingend erforderlich
Zuschauerzahl: max 120 Personen 
Stromanschluss: 220 V / 16 A
ein verdunkelter Raum: von Außenlicht befreit 
Stuhlreihen: ja 
Altersangabe: ab 4 Jahre